Der Landesmusikrat Thüringen e. V. bietet in diesem Jahr allen interessierten jungen Musikern zwei zweitägige Workshops zum First Steps in Jazz and Pop an zwei Thüringer Musikschulen an. Die Teilnehmer haben die Chance, während der Workshops von einem erfahrenen Dozententeam aus der Thüringer Jazz- und Popszene angeleitet zu werden und gemeinsam Neues zu entdecken. Die Workshops richten sich an Musiker, die mit gezielten Fragen an die Jazz- und Popmusik herantreten wollen, sowie an junge Einsteiger, die ihre ersten Schritte im Jazz und in der Popmusik wagen oder aber ihr Können vertiefen möchten. Es werden Kurse zum Einstieg in die Improvisation und instrumentalen Ausdruck, Bandcoaching, Songwriting und Vieles mehr angeboten. Bestehende Ensembles, die als Band teilnehmen möchten, sind ebenfalls herzlich willkommen!
weitere Infos unter: www.lmrthueringen.de

Schlagzeug & Percussion

Schlagzeug

Congas

Pauken

Blechblasinstrumente

Trompete

Posaune

Tuba

Holzblasinstrumente

Blockflöte

Querflöte

Klarinette

Saxophon

Fagott

Zupfinstrumente

klassische Gitarre

E - Gitarre

E - Bass

Zither

Streicher

Violine

Viola

Violoncello

Tasteninstrumente

Klavier

Orgel

Keyboard

Akkordeon

Gesang

klassischer Gesang

Jazz-/Popgesang

Ensembles

Mi., 18:30 Uhr, Gerichtsstr. Big Band "Swing Connection"
Mi., 17:30 Uhr, Gerichtsstr. Nachwuchs - Big Band
Do., 18:30 Uhr, Raum 12 Jazzchor "Sing Swing"
Mi., 18:00 Uhr, Saal Musikschule Orchester
Mi,. 17:00 Uhr, Saal Musikschule kleines Streichorchester
Gitarrengruppe
Akkordeonensemble

Tanzklassen

KALENDER

Do., 10.11. 19:00 Uhr Übungsabend Saal Musikschule
Do., 17.11. 19:00 Uhr Teilnehmerkonzert der Greizer Musikschuler
Stavenhagen – Wettbewerb
Festsaal Unteres Schloss
Sa., 19.11./So.,20.11. „Glanzpunkte“
Solistisches - Schüler der Musikschule stellen sich vor
Unteres Schloss/Musikschule
Mi., 23.11. 19.00 Uhr Abteilungskonzerte zum Schnuppern
"Klingendes Holz"
Festsaal Unteres Schloss
Do., 24.11. 19.00 Uhr „…zu zweit, zu dritt oder mehr…“
Konzert mit Ensembles der Musikschule
Foyer Vogtlandhalle
Fr., 25.11. 19.00 Uhr „Komm Vati, spiel mit mir“
Hausmusikalisches mit Musikschülern, Geschwistern, Eltern…
Festsaal Unteres Schloss
Sa., 26.11. 11.00 Uhr Preisträgerkonzert des 69. Stavenhagen-Wettbewerbs Festsaal Unteres Schloss
Sa., 26.11. 20.00 Uhr Greizer Salonabend
Musikalische Köstlichkeiten von und mit Lehrkräften
und Gästen der Musikschule Greiz bei bestem Weine
Festsaal Unteres Schloss
So., 4.12. 15.00 Uhr Weihnachtskonzert Festsaal Unteres Schloss
Mo., 5.12. 18.30 Uhr Weihnachtskonzert Aula der Regelschule Berga
Sa., 14.01.17 10 – 13.00 Uhr Tag der offenen Tür mit Eröffnungsveranstaltung
Instrumentenkarussell
Musikschule und
Festsaal Unteres Schloss
Di., 24.01. 19.00 Uhr Greizer Teilnehmer des Regionalwettbewerbs
„Jugend musiziert“ Ostthüringen stellen sich vor
Saal Musikschule
Sa.,25.2. 10.30 Uhr Abteilungskonzerte zum Schnuppern -
„Etwas blechern…“ – mit Schülern und Lehrkräften
der Abteilung Blechblasinstrumente
Festsaal Unteres Schloss
Sa.,4.3. 10.30 Uhr Abteilungskonzerte zum Schnuppern -
„Frisch gezupft“ – mit Schülern und Lehrkräften der
Abteilung Zupfinstrumente
Festsaal Unteres Schloss
Die Kreismusikschule "Bernhard Stavenhagen" Greiz Bereits im Jahre 1954 wurde der Grundstein zur Musikschulausbildung in Greiz durch die Gründung einer Aussenstelle der Volksmusikschule Gera gelegt. Im Jahre 1967 erlangte die Musikschule Greiz ihre Selbständigkeit. Mit ca. 120 Schülern und weiteren des Stützpunktes Schleiz war diese Einrichtung mit einer Schülerzahl von ca. 190 die mit Abstand kleinste des damaligen Bezirkes Gera. Die bis dahin im Gebäude des ehemaligen Theaters Greiz unter gebrachte Musikschule zog 1977 bzw. 1978 in das Untere Schloss der Stadt Greiz. 1980 wurde ihr der Namen "Bernhard Stavenhagen" verliehen, eines in Greiz geborenen Pianisten, Pädagogen und Komponisten, der sich im letzten Lebensjahr Franz Liszt's zu dessen Schülern zählen durfte. Mit der Wende im Jahre 1989 wurde die Ausbildungsstätte eine öffentliche Einrichtung des Landkreises Greiz.